+612 9045 4394
 
CHECKOUT
Trust-Service-Infrastrukturen : Technische Und Strategische Aspekte Des Trustcenter-Gesch fts - Philip Tauschek

Trust-Service-Infrastrukturen

Technische Und Strategische Aspekte Des Trustcenter-Gesch fts

Paperback

Published: 12th June 2002
Language: German
Ships: 15 business days
15 business days
$67.15

Zusammenhang stehen und es wurde die These aufgestellt, dass auch in Zukunft eine Vielzahl divergenter TSI mit jeweils andersartigen Eigenschaften nebenein- ander existieren werden. Fur diese Behauptung wurden folgende Grunde ange- fuhrt: - Die unterschiedlichen Rechtssysteme und politischen Interessen einzelner Lander sind nur schwer miteinander vereinbar. Wenn eine Einigung uberhaupt erfolgt, dann nur uber das Zulassen von etlichen Ausnahme-und Sonderrege- lungen. - Landerubergreifende technische Normungsprozesse sind sehr langwierig. Entsprechend sind internationale Standards bei ihrer Verabschiedung oft schon wieder uberholungsbedurftig, was dazu fuhrt, dass viele Unternehmen auf ak- tuellere, nationale Normen zuruckgreifen. - Der Erfolg einer Anwendung hangt entscheidend davon ab, inwieweit sich die bereitgestellten Basis- und Zusatzleistungen in diese integrieren lassen. Dies- bezuglich stellen unterschiedlichen Anwendungen jeweils andersartige Anfor- derungen. - Es werden TSI mit unterschiedlichen Sicherheitsstufen benotigt. Nur so kann eine Anpassung an das tatsachliche Gefahrdungspotenzial erfolgen und eine praktikable Losung gefunden werden, die ein gunstiges Verhaltnis bzgl., Be- dienbarkeit,," sicherheitsniveau" und "Kosten" herstellt. - Die Modifikation des Leistungsangebots eines Trustcenters kann sich als diffi- zil erweisen, da eine solche oft zu sicherheitsrelevanten Anderungen fuhrt. Hieraus resultiert eine gewisse Tragheit der Trustcenter, die einer Vereinheitli- chung von TSI im Wege steht. Gegenstand von KapitelS waren die aus der technischen Heterogenitat von TSI resultierenden Interoperabilitatsprobleme. Zunachst wurden ihre generellen Ent- stehungsursachen identifiziert und grundsatzliche Losungsansatze aufgezeigt.

Grundlagen
Die Herausforderung der Auswahl und Erstellung erfolgreicher Anwendungen für Trust-Service-Infrastrukturenp. 3
Ausgangslage: Zunehmende Bedeutung von Trustcenter-Leistungenp. 3
Potenzial zur Erfüllung der Sicherheitsanforderungen elektronischer Märktep. 3
Potenzial zur Steigerung der Effizienz und Effektivität von Prozessabläufenp. 10
Erfolgreiche TSI-Anwendungenp. 12
Strategische Relevanz des Themas für die Bankenp. 12
Probleme bei der Auswahl und Erstellung erfolgreicher TSI-Anwendungenp. 13
Ziel und Aufbau der Arbeitp. 15
Situationsanalyse des allgemeinen Trustcenter-Umfeldsp. 19
Am Markt tätige Trustcenterp. 19
Ziele, Erwartungen und Bedenken der Akteurep. 21
Privatpersonen in der Rolle als Bürger und Konsumentenp. 22
Unternehmenp. 24
Staatliche Einrichtungenp. 25
Soziokulturelle Rahmenbedingungenp. 27
Ökonomische Rahmenbedingungenp. 28
Kosten für Aufbau und Betrieb eines Trustcentersp. 28
Preise für Trustcenter-Leistungenp. 29
Investitions- und Zahlungsbereitschaft der Akteurep. 34
Technische Rahmenbedingungenp. 35
Basistechnologienp. 35
Technische Ausstattung der Akteurep. 39
Rechtliche und politische Rahmenbedingungenp. 41
Aufgaben des Staatesp. 41
Gesetze und Vereinbarungen zur digitalen Signaturp. 42
Kryptodebattep. 45
Forschungs- und Pilotprojektep. 47
Behandlung des Problems der Komplexität und Heterogenität von Trust-Service-Infrastrukturen
Systematisierung von Trustcenter-Funktionen und -Leistungenp. 51
Abgrenzung der Begriffe ""Modell"", ""Referenzmodell"" und ""Metamodell""p. 51
Metamodell für TC-Funktionen und -Leistungenp. 52
Referenzmodell für Basisfunktionenp. 54
Beglaubigungsträger-Managementp. 55
Schlüssel-Managementp. 56
PSE-Managementp. 57
ID-Managementp. 58
Überprüfungp. 59
Auskunftsdienst-Managementp. 60
Daten- und Datenträger-Managementp. 61
Ablauf-Managementp. 62
Referenzmodell für Basisleistungenp. 63
Beglaubigungsleistungenp. 63
Schlüsselbereitstellungsleistungenp. 70
Statusänderungsleistungenp. 70
Auskunftsleistungenp. 72
Referenzmodell für Zusatzleistungenp. 76
Zusätzliche Beglaubigungsleistungenp. 76
Zusätzliche Auskunftsleistungenp. 86
Treuhänderleistungenp. 90
Versicherungsleistungenp. 92
Gültigkeitsüberwachungs- und Gültigkeitsverlängerungsleistungenp. 93
Sonstige Zusatzleistungenp. 96
Eigenschaften von Trust-Service-Infrastrukturenp. 99
Kriterien zur Bestimmung des Charakters einer TSIp. 99
Dynamik des Charakters einer TSIp. 107
Policiesp. 108
Akkreditierung von Trustcenternp. 109
Koexistenz verschiedener TSIp. 111
Unterschiedliche Rechtssysteme und politische Interessenp. 111
Normungsprozesse überdauern die Aktualität der Technikp. 111
Integrierbarkeit der TC-Leistungen in die Anwendungenp. 112
Verwendung unterschiedlicher Sicherheitsstufenp. 112
Probleme bei der Modifikation des Leistungsangebotsp. 113
Interoperabilitätsprobleme zwischen Trust-Service-Infrastrukturen und Lösungsansätze zu deren Überwindungp. 115
Begriff und Bedeutung der Interoperabilitätp. 115
Generelle Entstehungsursachen von Interoperabilitätsproblemen und Lösungsansätzep. 116
Normungsgruppen und Normenp. 120
Begriff, Bedeutung und Klassifikation von Normenp. 120
Für die Untersuchung relevante Normungsgruppen und Normenp. 121
Konkrete Entstehungsursachen von Interoperabilitätsproblemen und Lösungsansätzep. 125
Interpretation von Beglaubigungsträgernp. 126
Interpretation von signierten Nachrichtenp. 169
Verifikation der Gültigkeitp. 175
Verwendung von Auskunftsdienstenp. 183
Erstellung von verschlüsselten Nachrichtenp. 184
Zusammenfassende Beurteilungp. 190
Behandlung des Problems des Fehlens eines Vorgehensmodells für die systematische Auswahl und Erstellung von TSI-Anwendungen
Vorgehensmodell zur Auswahl und Erstellung komplexer TSI-Anwendungenp. 195
Bestimmung der Phasen des Vorgehensmodellsp. 196
Vorbereitungp. 197
Durchführung einer Situationsanalysep. 197
Aufbau der notwendigen Infrastrukturp. 199
Festlegung eines grundsätzlichen Zielsystemsp. 200
Auswahl geeigneter TSI-Anwendungen (im engeren Sinne)p. 202
Ermittlung möglicher TSI-Anwendungenp. 202
Auswahl eines Anwendungssegmentsp. 206
Auswahl der zu realisierenden TSI-Anwendungp. 210
Erstellung einer TSI-Anwendung (im engeren Sinne)p. 211
Zusammenstellung von Reengineering- und Aufgabenteamsp. 211
Analyse des Ist-Prozessesp. 213
Ermittlung möglicher alternativer Prozessabläufep. 217
Durchführung detaillierter Kosten-Nutzen-Analysenp. 223
Auswahl des Soll-Prozessesp. 225
Festlegung des Migrationspfadsp. 226
Umsetzung des Migrationspfadsp. 228
Betrieb der TSI-Anwendungp. 229
Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeitp. 229
Kontinuierliche Weiterentwicklungp. 229
Behandlung des Problems der sich durch ungeeignete Trustcenter bzw. durch die Wahl ungeeigneter Strategien ergebenden Gefahren bzgl. des langfristigen Erfolgs der TSI-Anwendung
Strategien und Erfolgsfaktoren für Trustcenterp. 233
Erfolgsrelevante Einflussfaktorenp. 234
Einsatz der strategischen Planungp. 235
Durchführung einer Branchenstrukturanalysep. 236
Ziel der Erhebungp. 236
Erläuterungen zur Delphi-Expertenbefragungp. 237
Durchführung der Erhebungp. 239
Ergebnisse der Erhebungp. 241
Ermittlung geeigneter Strategieoptionenp. 258
Definition des strategischen Geschäftsfelds ""TC-Leistungen""p. 259
Wettbewerbsstrategien zum Aufbau von Wettbewerbs vorteilenp. 260
Marktfeldstrategien zur systematischen Markterschließungp. 266
Markteintritt-Strategienp. 273
Strategien zum Verhalten gegenüber Mitbewerbernp. 275
Bestimmung von Erfolgsfaktoren für Anbieter komplexer TSI-Anwendungenp. 277
Modell der Einfluss- und Erfolgsfaktorenp. 277
Externe Erfolgsfaktorenp. 279
Interne Erfolgsfaktorenp. 281
Zusammenfassung und Ausblickp. 285
Abkürzungsverzeichnisp. 291
Abbildungsverzeichnisp. 299
Tabellenverzeichnisp. 303
Literaturverzeichnisp. 307
Table of Contents provided by Publisher. All Rights Reserved.

ISBN: 9783790814897
ISBN-10: 379081489X
Series: Bankinformatik-Studien
Audience: General
Format: Paperback
Language: German
Number Of Pages: 352
Published: 12th June 2002
Publisher: Physica-Verlag GmbH & Co
Country of Publication: DE
Dimensions (cm): 23.4 x 15.6  x 1.8
Weight (kg): 0.5