+612 9045 4394
 
CHECKOUT
Tafelwerk Zur Pflanzensystematik : Einfuhrung in Das Naturliche System Der Blutenpflanzen Durch Neuartige Bildmethode - H Weber

Tafelwerk Zur Pflanzensystematik

Einfuhrung in Das Naturliche System Der Blutenpflanzen Durch Neuartige Bildmethode

Paperback Published: 1st February 1985
ISBN: 9783540798040
Number Of Pages: 163

Share This Book:

Paperback

$147.02
or 4 easy payments of $36.76 with Learn more
Language: German
Ships in 5 to 9 business days

12 14d Wickel: die Richtung der Abzweigung kehrt von Pelargonie, Pelargonium zonale. Hier ist die basipetale Zweig zu Zweig urn; unterscheidet sich yom Fachel Aufbliihfolge besonders auffallend, die an Schein­ dolden allgemein zu beobachten ist. Eine Scheindolde durch die raumlich-dreidimensionale Anordnung der aufeinandcrfolgenden SproBgenerationen. hat auch die Doldenspurre, Holosteum umbellatum, die wie Hornkraut und Vogelmiere zu den Nelkenge­ wachsen gehart. Friihe Entwicklungsstadien lassen er­ kennen, daB der Bliitenstand in seinen Verzweigungen dichasial gebaut ist, und daB durch Stauchung der Un­ Modifizierte Rispen terstiele der Bliiten eine Dolde vorgetauscht wird. Scheinbliiten oder Pseudanthien (Anthodien) Scheinbliiten sind Bliitenstande, die man nach ihrem auBeren Aussehen fUr eine einzige Bliite halt, z. B. die Karbchen der Korbbliitler. Scheinbliiten gibt es auch bei den Doldengewachsen (GroBe Sterndolde, Astran­ b tia major); auch die Wolfsmilchgewachse geharen hier­ Abb. 2 her. a Schirmrispe, b Spirre. 2. Der Bliitenbau der Decksamer Schirmrispe (Abb. 2a): wirkt auf den ersten Blick wie eine Doppeldolde, ist aber aus dem Rispentypus abzu­ Die Decksamer (Angiospermae) stellen den am hach, sten entwickelten und interessantesten Teil des gesam­ leiten. Z. B. beim Holunder (Sambucus nigra) nimmt ten Pflanzenreiches dar. Sie finden allgemein die graB­ der Bliitenstand eine schirmartige Form an. Dadurch, te Aufmerksamkeit und sind dem Anfanger von vorn­ daB die 4 unteren Wirtel paarweise sehr dicht beiein­ ander stehen, werden 2 vierzahlige Scheinwirtel gebil­ herein vertrauter als die iibrigen Pflanzen.

ISBN: 9783540798040
ISBN-10: 3540798048
Audience: General
Format: Paperback
Language: German
Number Of Pages: 163
Published: 1st February 1985
Publisher: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg Gmbh & Co. Kg
Country of Publication: DE
Dimensions (cm): 29.69 x 21.01  x 0.91
Weight (kg): 0.42

This product is categorised by